Startseite

Förderprogramm für neue Stromspeicher in Brandenburg startet zum 01. November

Das Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg (MWE) hat ein neues Förderprogramm für Stromspeichersysteme aufgelegt.

Das Förderprogramm richtet sich an private Eigentümer von Gebäuden, die für eigene Wohnzwecke genutzt werden. Voraussetzung für die Förderung: Der geplante Stromspeicher muss so dimensioniert werden, dass mindestens 50% des Jahresstromverbrauchs über die angeschlossene Photovoltaikanlage gedeckt werden können.

Bezuschusst werden 30% der Nettoinvestitionssumme, höchstens jedoch 3.000 Euro.

Die Stromspeicherinstallation darf erst nach dem der Antragstellung begonnen werden und spätestens 12 Monate der nach der Bewilligung muss die Anlage betriebsbereit sein.

Anträge können ab dem 01.November 2019 gestellt werden. Nach dem Eingang von 500 Anträgen wird die Stromspeicherförderung zunächst ausgesetzt und die eingegangenen Anträge geprüft.

Falls Sie eine Photovoltaikanlage mit Stromspeicher planen oder eine Effizienzsteigerung der vorhanden Solaranlage durch Zubau eines Stromspeichers anstreben, empfehlen wir den Zuschuss der ILB wahrzunehmen und jetzt die Antragstellung vorzubereiten.

Bei Fragen zur Stromspeicherförderung in Berlin und Brandenburg helfen wir gerne weiter.

Detailinformationen zum Förderprogramm unter https://www.ilb.de/de/pdf/richtlinie_786690.pdf

Außerdem: Informationen zur Stromspeicher Förderrichtlinie in Berlin