Startseite

Neue Förderung für Stromspeicher in Berlin

Im Rahmen des Berliner Energie- und Klimaschutzprogramms 2030 hat der Senat am 02. Juli eine neue Förderrichtlinie für Stromspeicher beschlossen. Gefördert werden Stromspeicher in Kombination mit dem Neubau einer Photovoltaikanlage in Berlin.

Die Förderung beträgt 300€ je Kilowattstunde nutzbarer Kapazität des Stromspeichersystems. Maximal werden 15.000€ pro Stromspeicher bewilligt. Verfügt das Energiemanagementsystem der Anlage über eine prognosebasierte Betriebsstrategie, wird ein zusätzlicher Bonus von 300€ gewährt.

Anträge können ab Oktober 2019 an die Investitionsbank Berlin gestellt werden. Antragsberechtigt sind Privatpersonen und Unternehmen mit Wohnsitz bzw. Niederlassung in Berlin.

Voraussetzung für die Förderung ist, dass mit Planung und Bau von Stromspeicher und Photovoltaikanlage noch nicht begonnen wurde. Als Vorhabenbeginn gilt der Abschluss eines Lieferungs- oder Leistungsvertrages, der der Ausführung zuzurechnen ist oder eine bindende Willenserklärung des Antragstellers zum Vertragsschluss (Auftrag an den Installationsbetrieb). Dies bedeutet, dass Sie den Auftrag erst erteilen bzw. den Vertrag über die Installation erst unterschreiben dürfen, wenn Sie die Eingangsbestätigung für den Förderungsantrag erhalten haben.

Details zur Stromspeicher Förderung Berlin und Antragsformular unter:
https://www.berlin.de/sen/energie/energie/erneuerbare-energien/foerderprogramm-stromspeicher/

easysolar unterstützt Sie gerne bei der Antragsstellung
Kontakt